13,20 

Enthält 19% MwSt.
(17,60  / 1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Warenkorb

Produkt-Kategorien

Weingut Neiss – Riesling trocken “Heiligenkirche”

13,20 

Enthält 19% MwSt.
(17,60  / 1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
Enthält 19% MwSt.
(17,60  / 1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Artikelnummer: 7350615 Kategorien: , Schlagwörter: , , ,

Beschreibung

VINUM RIESLING CHAMPION 2017: 2. PLATZ

Exotisch, mineralisch, kraftvoll: Aus der Lage Bockenheumer Heiligenkirche stammend, beeindruckt dieser wunderbare Pfalz-Riesling durch seine besondere Mineralik. Die Kalkböden der Region spiegeln sich hervorragend in diesem Wein wider. Trotzdem versprüht der Weine eine herrliche Leichtigkeit. Die Lagerfähigkeit ist ebenfalls sehr erwähnenswert!

Unsere Speisenempfehlung: Ein toller Begleiter für ausdrucksstarke Speisen!

“Puristische Weine von den Kalksteinböden der Nordpfalz” – so beschreibt Winzer Axel Neiss seine Erzeugnisse aus der That’s Neiss Linie. Das bereits mehrfach für seine exzellenten Weine ausgezeichnete Weingut ist ein echtes Steckenpferd unserer Weinhandlung. Ein großes Portfolio verschiedener Rebsorten in verschiedenen Ausbaustilen finden Sie bei uns. Das Weingut Neiss ist in Norden der Pfalz, in Kindenheim zu finden. Die über der Rheinebene liegende Kalksteinböden machen es für Winzer Axel Neiss möglich dichte, geschmackvolle Weine mit einer animierenden Leichtigkeit zu produzieren. Durch Hingabe und Leidenschaft in der Herstellung seiner Produkte, von der Weinlese bis hin zur Abfüllung, schafft Axel Neiss es eine Reife in seinen Weinen zu erzeugen, die geichzeitig einen Spagat zu facettenreicher Elegenz schlägt.

Zusätzliche Information

Gewicht 1.25 kg
Alkoholgehalt

13,5%

Allergene

Sulfit/Schwefeldioxyd

Füllmenge

0,75L

Herkunftsland

Deutschland

Rebsorte (Weißwein)

Riesling

Region

Pfalz

Restzuckergehalt

5,4 g/l

Säuregehalt

9,1 g/l

Weingut

Weingut Neiss

Weinstil

Trocken

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschrieben