8,70 

Enthält 19% MwSt.
(11,60  / 1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Warenkorb

Produkt-Kategorien

Weingut Ellermann-Spiegel – St. Laurent trocken

8,70 

Enthält 19% MwSt.
(11,60  / 1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
Enthält 19% MwSt.
(11,60  / 1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Artikelnummer: 7351359 Kategorien: , Schlagwörter: , , , , ,

Beschreibung

Unterschätzt, kraftvoll, verführerisch: Der Ellermann – Spiegel St. Laurent trocken zeigt sich von der kraftvollen und intensiv roten Seite. Er macht im Bukett keine halben Sachen und betört die Sinne. Der deutsche Rotwein aus der Pfalz verführt die Nase mit seiner beerigen Fruchtigkeit. Im reichen Aroma vernimmt man vor allem Waldfrüchte. Der Ellermann – Spiegel St. Laurent trocken Rotwein aus Deutschland fesselt die Aufmerksamkeit.

Unsere Speiseempfehlung: Treffen Sie sich mit Ihren Freunden und genießen Sie ein gemeinsames Mahl. Ob Schwein, Rind, Wild oder Lamm, es passt einfach!

Das Weingut Ellermann-Spiegel ist ein echtes Pfund für unseren Weinhandel. Ganz nach ihrem Motto “Dir muss ES schmecken” machen eine frische Aromatik, wunderbaren Etiketten und klangvollen Namen jeden Wein zu einem Erlebnis.
Gelegen in der Pfalz an der südlichen Weinstraße wird das Weingut seit 2008 von Frank Spiegel betrieben, der den Betrieb seines Stiefvaters Harald Ellermann weiterführt. Aus diesem Zusammenschluss entstand der traumhafte Name. Nach und nach hat er das Weingut seit seiner Übernahme von Fassware für Kellereien auf direkte Flaschenvermarktung umgestellt.
Wir können uns darüber nur freuen, denn diese Weine sind bei uns wahrlich keine Ladenhüter.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 1.25 kg
Alkoholgehalt

13,5%

Allergene

Sulfit/Schwefeldioxyd

Füllmenge

0,75L

Herkunftsland

Deutschland

Rebsorte (Rotwein)

St. Laurent

Region

Pfalz

Restzuckergehalt

3,5 g/l

Säuregehalt

4,6 g/l

Weingut

Weingut Ellermann-Spiegel

Weinstil

Trocken

Das könnte dir auch gefallen …

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschrieben